Lissy Lü

Backen und kochen

Beitragsbild zu verlorene Eier

Verlorene Eier

Zu Ostern gibt es verlorene Eier, denn was versteckt wird geht auch mal verloren ;)

Ich verrate Euch ein altes Rezept meiner Oma,  es ist sehr einfach und vielleicht gerade deshalb sehr lecker.

Oma sagte immer: “ Eier, Milch, Mehl und Kartoffeln hat man immer im Haus“!

Da hatte sie recht. Besonders zu Ostern weiß man manchmal gar nicht wann man die gekochten Eier alle essen soll, ich verrate Euch wie es geht.

Ich kann nicht genaue Zutatenangaben machen weil es ein Rezept ist was man etwas nach Gefühl machen muss, so kann ich nur ungefähre Angaben für 4-5 Personen machen.

Zutaten:

  • Kartoffeln für Kartoffelpüree
  • ca. 150 g ButterVerlorene Eier
  • 5-6 EL Mehl
  • ca. 500 ml Milch
  • 7-10 Eier hart gekocht
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss
  • 1 TL Senf

 

Zubereitung:

Aus den Kartoffeln frisches Kartoffelpüree machen, mit ein bisschen Butter, Milch und Muskat.

Während die Kartoffeln kochen, die Butter in einem weiteren Topf langsam schmelze, wenn sie ganz flüssig ist und Anfängt kleine Bläschen zu machen, gibt man Löffelweise Mehl zu. Jeden Löffel ca. 1/2 Minute rühren und darauf achten, das das Mehl keine Klümpchen macht. Butter mit Mehl für verlorene Eier

Man gibt so viel Mehl zu bis man eine recht feste Masse hat.

Nun gibt man unter ständigem rühren Milch in den Topf mit der Butter-Mehlmasse, dabei wieder darauf achten das sich keine Klümpchen bilden.

Man gibt so viel Milch dazu bis man eine cremig leicht flüssige gute Soßenkonsistenz hat, diese kocht man leicht auf  und würzt die Soße dann mit Salz, Pfeffer, Muskat und etwas Senf.

Die Eier werden in Würfel geschnitten, dann kommen sie in die Soße.Verlorene Eier

Noch ein mal kurz aufkochen, schon sind Eure verlorenen Eier fertig.

Wer es mag kann auch noch Kapern mit in die Soße geben, nur sind Kapern nicht jedermanns Geschmack, deshalb lieber vorher abklären ob es auch alle mögen.

Nun kann angerichtet werden, dafür wird das Kartoffelpüree auf den Teller gegeben, in die Mitte eine Mulde gedrückt, in diese Mulde gibt man dann die Soße und fertig ist ein sehr einfaches sehr leckeres schnelles Essen bei dem man die gekochten Ostereier gut verarbeiten kann.

Meine Kinder lieben es, da darf es auch gerne immer etwas mehr sein ;)

Verlorene EierIch wünsche frohe Ostern, mit hoffentlich lieben Menschen und leckerem Essen.

Eure Lissy Lü :)

 

Summary
recipe image
Recipe Name
Verlorene Eier
Published On
Preparation Time
Cook Time
Total Time
Average Rating
4.51star1star1star1star1star Based on 3 Review(s)

Kommentare sind geschlossen.