Lissy Lü

Backen und kochen

Tarte mit Kokos und Mango

Kokos-Mango-Tarte

| Keine Kommentare

Die Kokos-Mango-Tarte sieht nicht nur toll aus, sie schmeckt auch  nach Winterende ;)

Die ersten Sonnenstrahlen kommen hier langsam durch und ich warte sehnsüchtig auf den Frühling. Es gibt langsam wieder mehr frisches Obst und Früchte, das Essen wird wieder leichter.

So hab ich für mich begonnen den Frühling ein zu leiten, mit einer wunderbahren Kokos-Mango-Tarte, die etwas aufwendiger ist aber jedes Herz höher schlagen lässt ;)

Zutaten:

Für den Boden:                                                                                                            Apple Pie Teig

  • 200 gr. Mehl
  • 3/4 TL Salz
  • 2 EL Zucker
  • 100 gr. kalte Butter
  • Hülsenfrüchte oder Backgewicht zum Blindbacken.

Für die Füllung und den Belag:

  • 150 gr. Zucker
  • 75 gr. feinen braunen Zucker
  • 1/2 TL Salz
  • 2TL Maisstärke
  • 2 Eier
  • 1 Eigelb
  • 1/2 TL Vanilleextrakt
  • 55 gr. flüssige Butter
  • 100 gr. geröstete Kokosflocken
  • 350 gr. Sahne
  • Schale von 1/2 Bio-Zitrone
  • 30 gr. Puderzucker
  • 1 reife Mango

Zubereitung:

Mehl, Salz, Zucker und Butter mit 3-4 EL kaltem Wasser zu einem glatten Teig kneten. Tarteform ( am besten mit Hebeboden ) fetten und den Teig auslegen. Dann 30 min im Kühlschrank ruhen lassen.

Den Ofen auf 200°C ( Umluft auf 180°C ) vorheizen. den Teig mit Backpapier und Hülsenfrüchten beschweren  und ca 20 min backen.

Kokos-Mango-TarteNach den 20 min die Hülsenfrüchte und das Papier entfernen, die Temperatur auf 170°C ( Umluft 150°C ) reduzieren und weitere 12-15 Min backen. Ca 20 Min abkühlen lassen.

 

Zucker, Salz, Eier, Eigelb und Vanille verquirlen. Butter und Kokos unterrühren. Die Tarte damit füllen 7und ca 25 Min. bei 170 Grad backen. In der Form belassen bis die Tarte komplett aubgekühlt ist.

 

Für den Belag Sahne, Zitronenschale und Puderzucker steif schlagen. In einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und damit Tupfen auf die Tarte spritzen.Sahnetupfen TarteDie Mango schälen und in sehr feinen Streifen vom Stein schneiden, ich habe dazu einen Sparschäler genommen ;)

Mit den feinen Mangostreifen, kleine Rollen machen und die Tarte damit garnieren und servieren.Tarte mit Kokos und MangoSie hat nicht besonders lange gehalten :D

Ich wünsch Euch viel Spass beim Ausprobieren!

Eure Lissy

Mango Tarte

 

 

 

Summary
recipe image
Recipe Name
Kokos-Mango-Tarte
Published On
Preparation Time
Cook Time
Total Time

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.