Lissy Lü

Backen und kochen

Kaffee Erdbeer Tiramisu Torte

| 2 Kommentare

Die Kaffee Erdbeer Tiramisu Torte ist nicht an einem Tag gemacht, aber der Aufwand lohnt sich ;)

Ich wurde gefragt ob ich Tiramisu machen kann, da ich Tiramisu  aber schon so oft gemacht habe, musste mal etwas anderes her ;)

Also gab es alles was ich gern mag, Kaffee, Erdbeeren, Mascarpone, Quark und was sonst noch dazu gehört.

Da ich kein Alkohol mag auch dieses Rezept ohne Alkohol, auch wenn Tiramisu klassisch mit Amaretto gemacht wird.

Ich beschäftige mich ja auch mit Paleoernährung da war die Herausforderung gegeben.

Paleo verwechseln viele oft mit einer Diät, vielmehr geht es darum Lebensmittel zu nutzen, die es ursprünglich auf dieser Erde schon immer gab, ohne sie für den Menschen speziell zu züchten oder an zu pflanzen. quasie der Ursprung aller Ernährung.

Unter Paleo Experten würden jetzt viele sagen, das Molkeprodukte nicht dazu gehören, aber es soll ja nicht übertrieben sein und man muss nicht alles übertreiben, so lebe ich mehr den Mittelweg. Dieses Rezept ist ohne Kristallzucker und ohne Getreide ;)  ( nur der Rand ist mit fertigen Löffelbisquittes, wer sich die Arbeit nicht machen will, diese selber mit Mandelmehl her zu stellen)

Aber genug der Worte auf zum Rezept ;)

Zutaten Boden                                   Boden für Erdbeer Tiramisu

4 Eier

4 EL heißes Wasser

4 EL Honig

150 g gemahlene Mandeln

 

 

Zutaten Creme

150 g Kaffeebohnen                                                                                  Creme für Erdbeer Tiramisu

400 g Schlagsahne

4 Eigelb

500 g Mascarpone

250 g Sahnequark

2 El Zitronensaft

800 g Erdbeeren

Zum dekorieren:

1 Pck.  Löffelbisquittes

etwas Backkakao

Beeren

 

Zubereitung:

Am Vorabend  die Kaffeebohnen in die Sahne geben und über Nacht kalt stellen.

Am nächsten Tag den Backofen auf 200°C vorheizen.

Eier trennen, Eischnee aus dem Eiweiß schlagen. Eigelb, Honig und heißes Wasser cremig schlagen. Mandeln dazugeben und verrühren, am Ende den Eischnee unterziehen.

Eine Springform mit Backpapier auslegen und den Teig einfüllen. Im Ofen ca 35 min backen.

2

In der Zwischenzeit die Creme herstellen.

4 Eigelb schaumig schlagen. Mascarpone, Quark und Zitronensaft unterziehen. Kaffeebohnen aus der Sahne nehmen und 200 g Sahne steif schlagen, dann unter die Masse heben.

4-5 Erdbeeren an die Seite legen, restliche putzen und in kleine Würfel schneiden, dann unter die Masse heben.

Bisquitte waagerecht halbieren. Um eine Hälfte einen Tortenring legen. Den Boden mit etwas Kaffee tränken.

Die Hälfte der Creme einfüllen und den zweiten Boden auflegen. Übrige Creme einfüllen und 4 Stunden kalt stellen.

Unbenannt-1

Restliche Sahne steif schlagen. Den Tortenring entfernen.

Tortenrand dünn mit Sahne bestreichen. Löffelbisquittes auf Tortenhöhe schneiden und an den Tortenrand drücken.

Die Torte zum Schluss mit Kakaopulver bestäuben, mit Sahne und übrigen Beeren verziehren.

Ich habe noch Blaubeeren dazu genommen und es ist auch sehr lecker noch etwas Haselnusskrokant oben auf zu streuen ;)collage11

 

 

2 Kommentare

  1. Vielen Dank für das Rezept. Das werde ich ganz sicher schon bald einmal ausprobieren. Ich freue mich jetzt schon riesig darauf.

    • Es freut mich das Du das Rezept gefunden hast, viel Spass damit. Es ist wirklich recht einfach und extrem lecker.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.